News
Hessen droht mit Ausstieg aus dem Glücksspielstaatsvertrag
23.05.2016

Es kommt Bewegung in die Debatte über den 2012 ausgehandelten Glücksspielstaatsvertrag. Das Land Hessen meldet rechtliche Bedenken an und droht jetzt mit dem Ausstieg aus dem Glücksspielstaatsvertrag. Falls strittige Punkte nicht geklärt werden, denkt Hessen über ein eigenes Glücksspielgesetz nach. Das wiederum wird von anderen Bundesländern abgelehnt, die den bestehenden Vertrag fortentwickeln wollen. Ursprünglich sollte der Markt für Sportwetten-Anbieter geöffnet werden. Die Vorgaben wurden jedoch noch nicht umgesetzt, so dass der Vertrag als gescheitert gilt.

Quelle: http://www.ksta.de/hessen-droht-mit-ausstieg-aus-gluecksspielstaatsvertrag-24049856?dmcid=f_yho_ksta.de+%3F+RSS-Feed+Nachrichten

 

 

TEST