Glossar: D
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Draw ("Ziehung")
In Draw Poker Varianten wie 5 Card Draw oder 2 to 7 Triple Draw können beliebig viele Karten gegen andere ausgetauscht werden, die der Dealer verdeckt vom Stapel zieht. Beim Video Poker bezeichnet ein Draw die zweite Kartenausgabe, ... Weiterlesen
Deuce (Poker)
In der überwiegend englischsprachigen Pokerszene ist die Bezeichnung "Deuce" für eine Zwei häufiger als "Two". Ein Paar Zweier heißt "Deuces". Weiterlesen
Doppelnull (Double Zéro)
Amerikanische Roulettekessel haben 38 Zahlenfelder für 1 - 36, 0 und 00. Eine zweite "Hausnummer" sichert der Bank einen größeren Vorteil gegenüber dem Spieler. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts hatten fast alle ... Weiterlesen
Double Down
Wer nach der ersten Kartenausgabe einen Gesamtwert zwischen 9 und 11 Punkten auf der Hand hat, kann seinen Einsatz verdoppeln, bevor er eine weitere Karte kauft. Das macht Sinn, wenn man glaubt, den Dealer ausstechen zu können. Weiterlesen
Drilling (Trips, Three of Kind)
Drei Karten mit gleichem Zahlenwert oder Bild. Weiterlesen
Dutzend (Dizaine)
Wetten auf Gruppen von 12 Zahlen spielen im Glücksfall den Einsatz doppelt ein (1:2). Auf dem Tableau gehören diese Zwölferkombinationen zu den Außenwetten. Möglich sind Einsätze auf die Gruppen 1 bis 12, 13 bis 24 und 25 bis 36 ... Weiterlesen
Deuce (Keno)
Wer auf einem Keno-Board einen "Zweier" auswählt, setzt auf zwei nebeneinander liegende Zahlen. Weiterlesen
Down Card
Eine verdeckt liegende Karte. Beispiele: eine Karte des Dealers beim Blackjack, oder die erste, die zweite und die siebte Karte aller Spieler beim Stud Poker. Weiterlesen
Draw
Allgemein bezeichnet ein Draw die Option, seine Hand durch das Auftauchen neuer Karten zu verbessern - wenn wie etwa bei Texas Hold'em einem Spieler nach dem Flop nur eine Karte zur Straight fehlt. Bleibt er in der Hand, weil er hofft, dass die fehlende ... Weiterlesen