Das Angebot gilt nur für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort in Schleswig-Holstein.
Pressemitteilung

Berlin ist dabei

Aus einer Meldung des Berliner Senats für Inneres und Sport geht hervor, dass der Senat am 15. September dem Entwurf des Glücksspielstaatsvertrages zustimmte, sodass er nun dem regierenden Bürgermeister zur Unterzeichnung vorliegt. 

In dem neuen Staatsvertrag geht es um die Folgeregelung des aktuellen Glücksspielstaatsvertrags, der im Juni 2021 ausläuft. Darunter sind beispielsweise Regelungen für Online-Angebote und eine zentrale Glücksspielbehörde mit Sitz in Sachsen-Anhalt gefasst. Diese Änderungen sollen mehr Sicherheit, Schutz und einen effektiven Vollzug sorgen.

Der Weg für den neuen Staatsvertrag ist größtenteils frei. Nun liegt es an den Regierungschefinnen und -chefs der Länder den Entwurf zu unterzeichnen und an den Landesparlamenten diesen zu ratifizieren. Leichten Gegenwind gibt es noch von Sachsen-Anhat und dem Saarland. 

Quelle :https://www.gamesundbusiness.de/news/details/gluestv-2021-berlin-stimmt-zu/

Kennen Sie schon diese Spiele?

© 2012-2020 Online Casino